Site: Die Kalte Sonne

Slant: Sceptic

Active: yes

Recent Articles

Die Kalte Sonne: Haben Sie schon Ihren Streikschein gemacht?

Die EarthWindMap hat jetzt eine neue Kalender- bzw. Archiv-Funktion, die bis 2013 zurückreicht. Ein Leser schrieb uns: Am 24. Dezember 2018 machte ich eine bemerkenswerte Entdeckung: Auf Projektion A, 10 hPa, halbkreisförmig um Nordpol gab es eine starke Erwärmung bis auf über 12 Grad plus – gleichzeitig gegenüberliegend auf RH eine “WasserBlase” mit fast 100% –

Today: 06:30   Click to comment

Die Kalte Sonne: Klimawandel weniger dramatisch als befürchtet: IPCC erhöht verbleibendes CO2-Budget drastisch

Kennen Sie das Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC) gGmbH? Dies ist eine gemeinsame Gründung des PIK zusammen mit der Stiftung Mercator. Ziel ist es, die Dekarbonisierung der Gesllschaft voranzutreiben. Am 8. November 2018 gab das MCC eine Pressemitteilung zum verbleibenden CO2-Budget bis zur Erreichung des 1,5 Grad-Ziels heraus: CO2-Uhr des MCC

2019-03-23 06:30   Click to comment

Die Kalte Sonne: Fragwürdige Temperaturdaten stellen Ergebnisse einer Insektenalarmstudie in Frage

Eine typische Alarmgeschichte: Die Insekten sterben, weil es immer heißer wird! Lister & Garcia 2018 in PNAS: Climate-driven declines in arthropod abundance restructure a rainforest food web A number of studies indicate that tropical arthropods should be particularly vulnerable to climate warming. If these predictions are realized, climate warming may have a more profound impact on the

2019-03-22 06:30   Click to comment

Die Kalte Sonne: Sind die Wetterstationen auf Spitzbergen richtig geeicht?

Von Bruno Hublitz Bei dem physikalischen Kolloquium an der FAU in Erlangen am 09. Januar 2019 erläuterte der ARD-Wettermoderator Karsten Schwanke wie und warum sich der Jetstream abschwächt. Auszug aus seinem Vortrag, der hier mitverfolgt werden kann: “…….d. h., wenn wir sagen, dieser sehr trockene, sehr lange und vor allem sehr lange Sommer den wir in diesem

2019-03-21 06:30   Click to comment

Die Kalte Sonne: IPCC in Erklärungsnot: Gutachterprotokolle des Sonderberichts zum 1,5-Grad-Ziel noch immer unveröffentlicht

Beitrag von Rainer Zitelmann vom 3. März 2019 auf Tichys Einblick: Meinungsklima in Deutschland: Die lauten und die stummen Jugendlichen Die Medien werden beherrscht von den Klima-Protesten einiger Tausend Schüler. Sie werden gehört. Aber immer mehr Jugendliche schweigen – aus Angst, wegen kritischer Meinungen als „rechts“ abgestempelt zu werden. Eine aktuelle Umfrage. Nach einer Erhebung des…

2019-03-20 06:30   Click to comment

Die Kalte Sonne: Gute Nachrichten für Skifahrer: Winter auf der Ischgler Idalpe sind in den vergangenen 30 Jahren kälter geworden

Das österreichische Paznaun ist eine Talung im äußersten Westen von Nordtirol mit einer Höhe von 900-1800 m über dem Meeresspiegel. Die Region lebt vom Tourismus, insbesondere vom Skitourismus, der jährlich mehr als 2 Millionen Übernachtungen einbringt. Aus diesem Grund haben Gastgeber und Besucher ein besonderes Interesse an den Auswirkungen des Klimawandels in Paznaun. Wie sehen

2019-03-19 06:30   Click to comment

Die Kalte Sonne: Weshalb die Vermischung von Wissenschaft und Politik vermieden werden sollte

Die Vermischung von Wissenschaft und Politik ist eines der größten Probleme der Klimadebatte. Es wäre wichtig, dass Wissenschaftler sich zur Wissenschaft äußern, während Politiker die politischen Schlüsse daraus ziehen. Im Novemner 2018 erschien im Australian Journal of Politcal Science ein Paper von Peter Tangney, in dem er die Wissenschaftler darauf hinweist, sich in Anhörungen und

2019-03-18 06:30   Click to comment

Die Kalte Sonne: Unethisch: Emeritierter ETH-Forscher Fischlin argumemtiert als Aktivist, nicht als Wissenschaftler

Darfs noch eine Scheibe Klimaalarm dazu sein? Die schweizerische Supermarktkette Migros beglückte am 29. November 2018 seine Kunden mit einer vollen Ladung Klimaaalarm. Im kostenlosen Migros-Magazin durfte der ETH-Forscher Andreas Fischlin ausführlich Klimaanik verbreiten. Fischlin? Genau, der attackerte früher einmal Fred Singer. Beim Faktencheck zeigte sich jedoch, dass viele seiner…

2019-03-17 06:30   Click to comment

Die Kalte Sonne: Wenn uns PIK-Jungaktivisten die Klimawelt erklären…

TRAVELBOOK meldet am 06. März 2019: Das „Tor zur Unterwelt“ wächst immer weiter: Kündigt dieser Riesenkrater eine Katastrophe an? Mitten in der sibirischen Taiga klafft seit den 60er-Jahren ein riesiger Krater in der Erde, der immer weiter wächst. Einheimische nennen ihn deshalb ehrfürchtig das „Tor zur Unterwelt“ – und Wissenschaftler fürchten, dass seine Ausbreitung katastrophale Folgen…

2019-03-16 06:30   Click to comment

Die Kalte Sonne: Angebot Projektmitarbeit

In eigener Sache: Momentan formiert sich eine wissenschaftliche Gruppe, welche die globale Temperaturentwicklung der vergangenen 10.000 Jahre auf Basis publizierter Fallstudien erforscht. Wem fällt das Lesen englischsprachiger palaäoklimatischer Literatur leicht und kann beim Zusammensuchen von Basisdaten helfen, die in Formularen zu erfassen sind? Wer Interesse an einer Mitarbeit hat, meldet…

2019-03-15 11:03   Click to comment

Die Kalte Sonne: Wie unabhängig ist die “unabhängige Denkfabrik” adelphi wirklich?

Der ehemalige Grünen-Abgerodnete Oswald Metzger forderte am 28. Februar 2019 auf Tichys Einblick mehr Sachdiskussion und weniger Emotionen in der Klimadebatte: Appell: Mehr Nüchternheit in der Klimawandel-Debatte! Missionarisches Eiferertum beherrscht die Debatte nicht nur im Grünen Spektrum, sondern auch bei denen, die die den Klimawandel bestreiten oder seinen Folgen anders begegnen wollen.…

2019-03-15 06:30   Click to comment

Die Kalte Sonne: Jugendliche Aktivisten sehnen sich nach Klimadiktatur

Umweltverschmutzung ist kein modernes Phänomen. Bereits die Römer verseuchten einige Seen so sehr mit Abwasser, dass der Sauerstoff knapp wurde und das Leben darin erstarb. Dies belegen Studien am scheizerischen Murtensee. Eos berichtete am 28. November 2018:. Ancient Romans Polluted Their Lakes Just Like We Do Today Sediments from a lake in Switzerland reveal that ancient Romans

2019-03-14 06:30   Click to comment

Die Kalte Sonne: Endzeitstimmung: Jedes eingesparte Kind reduziert die CO2-Emissionen um rund 50 Tonnen im Jahr

Der Klimaalarm nimmt immer mehr die Züge einer Sekte an. Einige Anhängerinnen der Bewegung wollen nun bewusst keine Kinder mehr in die Welt setzen, um die CO2-Emissionen zu reduzieren. Beispiel aus der Jungen Freiheit vom 5. März 2019: Wegen Klimawandel: Frauen treten in Gebärstreik Eine Gruppe britischer Frauen will aus Angst vor dem Klimawandel keine Kinder in

2019-03-13 06:30   Click to comment

Die Kalte Sonne: Schwankungen der Sonnenaktivität beeinflussen Population der Adelie-Pinguine in der Ostantarktis

Im Jahr 2008 meldete Die Welt besorgt: Klimawandel: Bestand der Adelie-Pinguine stark gesunken Dramatische Entwicklung in der Antarktis: Die Anzahl der Adelie-Pinguine in der Region ist stark geschrumpft. Das fand ein Wissenschaftler aus Jena heraus. Grund sind steigende Temperaturen, die eine Ausweitung des Packeises im Winter verhindern – und den Pinguinen ihre Nahrungsgrundlage, den Krill,…

2019-03-12 06:30   Click to comment

Die Kalte Sonne: Neue Studie: Ein Drittel der modernen Temperaturentwicklung Ostasiens wurde durch natürliche Antriebe verursacht

Was trieb das vorindustrielle Klima an? Könnten diese Antriebe auch heute noch wirken? Eine Forschergruppe um Jianglin Wang hat nun die Temperaturentwicklung Chinas während der letzten 1200 Jahre untersucht und vermutet eine entscheidende Beteiligung von Ozeanzyklen. Die Arbeit erschien am 5. Dezember 2018 in den Geophysical Research Letters. Die Mittelalterlichen Wärmeperiode (MWP) in China…

2019-03-11 06:30   Click to comment

Die Kalte Sonne: Dämpfer für PIK-Alarm: Stärkere Hurrikane können nicht mit CO2-Anstieg erklärt werden

Immer wenn die Hurricansaison in der Karibik beginnt, wartet alle Welt und das PIK in Potsdam auf einen starken Sturm. Dann ist es wieder an der Zeit, den Klimawandel zu verkaufen, wie im September 2017. Damals meldeten die Potsdamer Neueste Nachrichten mit Bezug auf den PIK-Mann Anders Levermann: Erderwärmung liefere Energie für stärkere tropische StürmeDie Wucht der

2019-03-10 06:30   Click to comment

Die Kalte Sonne: Wer hat Recht? RAHMSTORF: Der Mensch ist 100 Prozent schuld. LATIF: Etwa die Hälfte der Erwärmung ist anthropogen

Klimaklagen sind groß in Mode, jetzt auch im Pazifikraum. Neues Deutschland berichtete am 2. Dezember 2018: Vanuatu prüft als erstes Land Klagen: Inselstaat will Verursacher des Klimawandels zahlen lassen Der Pazifikstaat Vanuatu führt seit Jahren den Weltrisikobericht an – im negativen Sinne. Denn dort ist das Katastrophenrisiko im globalen Vergleich am höchsten. Der Klimawandel macht das…

2019-03-09 06:30   Click to comment

Die Kalte Sonne: PNAS-Studie fordert mehr Transparenz im Umgang mit Unsicherheiten

Ein Merkmal der aktuellen Klimahysterie ist es, sich fast ausschließlich auf vermutete Probleme der fernen Zukunft zu fokussieren, während aktuelle Probleme wie Umweltschutz, Frauenrechte und schlechte Staatsführung nahezu unberücksichtigt bleiben, weil nicht trendy genug. Im November 2018 fand in Ägypten eine Umweltschutzkonferenz statt, die von der Presse ziemlich ignoriert wurde. Siehe…

2019-03-08 06:30   Click to comment

Die Kalte Sonne: Die Privatisierung der Klimafrage ist falsch

Deutschlandfunk Kultur am 4. März 2019 mit einer Stimme der Vernunft: „Die Privatisierung der Klimafrage ist falsch“ Ralf Fücks im Gespräch mit Korbinian Frenzel Der Klimawandel ist in vollem Gang – müssen wir nun alle die Verantwortung übernehmen, das Auto stehen lassen, nicht mehr fliegen? Falsche Frage, meint der Autor und Politiker Ralf Fücks. Moralischer Druck sei das

2019-03-07 06:30   Click to comment

Die Kalte Sonne: Ulrich Waschki: An die katholischen Leugner des Klimawandels

Droht bald die Spaltung der katholischen Kirche in Klimaskeptiker und Klimaalarmisten? Oder werden die Klimaskeptiker einfach exkommuniziert? Ulrich Waschki am 28. November 2018 auf katholisch.de: An die katholischen Leugner des Klimawandels Spielt der Mensch Gott, wenn er versucht, der Erderwärmung etwas entgegenzusetzen? Solche Einwände kommen von Klimawandel-Leugnern aus dem katholischen…

2019-03-06 06:30   Click to comment

Die Kalte Sonne: Broder, der Klimawandel und die Skeptiker

Von Hans-J. Dammschneider Sie kennen Henryk M. Broder. Nicht persönlich, vermutlich. Aber natürlich wissen Sie, worum es nur gehen kann, wenn vom „BRODER“ gesprochen wird. ´Humor geht mit Wissen´ … das ist er! Ein Mann (ich hoffe, diese Aussage ist gendergerecht zulässig), der in ACHGUT schreibt. Nicht nur, aber vor allem – wenn ich das mal

2019-03-05 06:30   Click to comment

Die Kalte Sonne: Ökonomisch bereinigte Hurrikanschäden in den USA während der letzten 120 Jahre ohne Langzeittrend

Hurrikane richten in Nordamerika alljährlich große Verwüstungen an. Eine Forschergruppe um Jessica Weinkle hat die Entwicklung der Schadenssumen in den USA für die letzten knapp 120 Jahre untersucht und hinsichtlich der wirtschaftlichen Entwicklung bereinigt. Dadurch wurden Schäden z.B. zu Beginn des 20. Jahrhunderts vergleichbar mit modernen Schäden. Einen Langzeittrend fanden die Forscher…

2019-03-04 06:30   Click to comment

Die Kalte Sonne: Gefährliches Gruppendenken

Ende Oktober 2018 erschien in Nature eine Studie von Resplandy et al. zur Ozeanwärme. Schnell entdeckte Nic Lewis Fehler in den Berechnungen (wir berichteten hier im Blog). Die Autoren räumten den Fehler ein und arbeiten nun an einer verbesserten Version. Auf der Verlagsseite wurde ein entsprechender Hinweis ergänzt: 19 November 2018: Editor’s Note: We would like

2019-03-03 06:30   Click to comment

Die Kalte Sonne: Verbrecher hassen die Kälte

Die Sonne nähert sich dem Tiefpunkt ihres 11-Jahreszyklus. Wie üblich kühlt die obere Atmosphäre dabei spürbar ab. Spaceweatherarchive am 27. September 2018: The Chill of Solar Minimum The sun is entering one of the deepest Solar Minima of the Space Age. Sunspots have been absent for most of 2018, and the sun’s ultraviolet output has sharply dropped. New

2019-03-02 06:30   Click to comment

Die Kalte Sonne: Argumentationstricks Klimadebatte – am Ende verfällt Stöcker ins Weinerliche

Christian Stöcker am 3. Februar 2019 auf Spiegel Online mit einer teils treffenden, gegen Ende jedoch sehr merkwürdigen Argumentation: Argumentationstricks Klimadebatte – so entlarven Sie die Schwätzer Im Trend liegen: nachweislich unsinnige Argumente, um von der Klimakatastrophe abzulenken. Diese vier Debattierkniffe sollten Sie kennen. Weiterlesen auf SPON. Es ist gut, die…

2019-03-01 06:30   Click to comment

Die Kalte Sonne: Quatsch mit Quaschning während des Fasching

Es wäre schön, wenn es für strittige Themen einfache Beweise gäbe. Beispiel Gottesbeweis, zu dem Wikipedia schreibt: Der Ausdruck Gottesbeweis bezeichnet in neuzeitlicher Terminologie den Versuch, mit Hilfe der Vernunft die Existenz (eines) Gottes zu beweisen. Dieser Terminus wurde rückwirkend auf verschiedenste philosophische Konzepte angewendet, die die Existenz von Göttern bzw. eines…

2019-02-28 06:30   Click to comment

Die Kalte Sonne: Wenig überraschend: Dresdener Sommerumfrage identifizert Sommerhitze als Problem

In Dresden gab es eine Bürgerumfrage zum Klimawandel. Bekanntmachung auf Dresden.de: Der Ausschuss für Umwelt und Kommunalwirtschaft der Landeshauptstadt Dresden beschloss im März 2017, eine Meinungsumfrage zum “Klimawandel in Dresden” durchzuführen mit dem Ziel, ein repräsentatives Meinungsbild zum Thema Klimawandel, Hitzeempfinden, gesundheitliche Belastungen durch hohe Temperaturen und zur…

2019-02-27 06:30   Click to comment

Die Kalte Sonne: Risiko Energiewende

Risiko Energiewende: Wege aus der Sackgasse, bei Amazon für €19,99 erhältlich.

2019-02-26 20:25   Click to comment

Die Kalte Sonne: Fritz Vahrenholts Sonnenkolumne 02/19: Eine Klima-Hitzewelle

24. Februar 2019 Sehr geehrte Damen und Herren, die Sonnenaktivität war auch im Januar 2019 sehr schwach, auch wenn wir uns bewusst sind, dass wir uns im Minimum des aktuellen Sonnenzyklus 24 befinden. Die Sonnenfleckenzahl betrug lediglich 7,8 - deutlich unter dem Mittelwert aller bisherigen Sonnenzyklen. An 16 Tagen war die Sonne fleckenfrei. Die globale Mitteltemperatur hat seit dem El…

2019-02-26 08:32   Click to comment

Die Kalte Sonne: Grünen-Politiker Ralf Fücks: Verzicht und Verbot sind der falsche Weg einer zivilisierten Klimapolitik

Grünen-Politiker Ralf Fücks in der Welt am 24. Februar 2019: Die Logik der Restriktion scheint zwingend – und ist doch falsch Weniger Flugurlaub! Weniger Fleischkonsum! Im Kampf gegen Artensterben und Klimawandel sollen wir vor allem eines: verzichten. Andernfalls drohen Verbote. Aber wird das die Welt retten? Der Grünen-Politiker Ralf Fücks bezweifelt das. Die Auseinandersetzung über den…

2019-02-26 06:30   Click to comment


comments powered by Disqus
1195