Die Kalte Sonne: Fiese Landabsenkung bedroht Chesapeake Bay in Virginia

Klimalarm von Christopher Schrader am 24. April 2017 in der Süddeutschen Zeitung: Klimawandel: Steigender Meeresspiegel bedroht US-Bucht Der Wasserstand in der Chesapeake Bay ist seit 1927 um etwa 40 Zentimeter angestiegen, deutlich mehr als im globalen Durchschnitt. Millionenstädte wie Baltimore sind von dem Anstieg betroffen, immer häufiger kommt es zu Überflutungen. Das Wasser…

2017-05-14 06:30


comments powered by Disqus
6