Die Kalte Sonne: Wolken entpuppen sich als Erwärmungsbremse: Möglicher weiterer Hinweis auf eine niedrigere CO2-Erwärmungswirkung

Die Wolken sind die großen Unbekannten im Klimawandel. Ist es purer Zufall, dass die tropische Wolkenbedeckung in den letzt 30 Jahren deutlich abgenommen hat? Inwieweit verstärken die Wolken den Klimawandel, oder sind sie sogar indirekter Auslöser? Erwärmung durch weniger Wolken oder weniger Wolken durch Erwärmung? IPCC-Modelle gehen davon aus, dass die Wolken den CO2-Effekt verstärken.

2017-05-09 06:30


comments powered by Disqus
19